Strecke: Nutteln/ Gustävel - Schönlage

Tourtyp: Strecke, Etappe
Länge: 4,7 km
Benötigte Zeit: 0.5 Tage
Profil: ruhige Strömungsverhältnisse, vereinzelt Krautwiesen, am Wehr mit Fischtreppe bei Gustävel muss umtragen werden
Anschlusstour: Ja
Umgekehrt befahrbar: Ja
Landgang:
  • Gutshaus Alt Necheln
Charakter: leicht
Strömung: gering
Schleusen: 0
Umtragpunkte: 1
Gastgebertransport: Ja
Gastronomie: Ja
Übernachtung: Ja
Baden: Nein

Strecke: Nutteln/ Gustävel - Schönlage Zwischen Mecklenburgischer Seenplatte (westl. der A19), Sternberger Seenland und Güstrower Land

Allgemein

Setzt man an der Straßenbrücke ein, kann man gleich nach ca. 700m am Wehr bei Gustävel umtragen.

Träge fließt die Warnow in weiten Kurven durch die Landschaft. Hinter dem linken Ufer versteckt sich die alte Warnow in morastigen Gehölzen.

Nahe des Mottberg bei Golchen treffen sich beide Flussläufe wieder. Nach einem doppelten Bogen ist die Straßenbrücke bei Schönlage erreicht.

Anreise:

Von der A241 über die Anschlussstelle 4 (Schwerin Nord) ab und über Cambs Richtung Brüel fahren. Hinter Nutteln biegt rechts die Straße Richtung Crivitz ab. Nach ca. 1,5km ist die Brücke vor Gustävel erreicht. Hier findet sich eine Parkmöglichkeit am Ufer.

Start/Ziel:

Straßenbrücke Nutteln / Gustävel - Straßenbrücke bei Schönlage