Hotel Moritzdorf

Hotel Moritzdorf

Auf Rügen und Hiddensee

In Ruhe genießen - Hotel Mortizdorf

Moritzdorf gehört zum Ostseebad Sellin und ist ein Juwel inmitten des Biosphärenreservates Südost-Rügen. Die ungewöhnlich schöne ruhige Lage unseres Drei-Sterne-Superior "Hotel Moritzdorf",  seine rügentypische, harmonisch in die Landschaft eingefügte bauliche Gestaltung rechtfertigt unseren Leitsatz "Rügen in Ruhe genießen".

 

Die zwei reetgedeckten Häuser des Hotels liegen idyllisch am Ende der Fahrstraße, mit herrlicher Sicht über das Wasser der Having und auf die sanften Hügel des Mönchguts. Ungestört können Sie hier die vielen Wasservögel, mit etwas Glück auch Graureiher und den Seeadler, beobachten.

Auf einen Blick

Anzahl Betten:41
Einzelzimmer:DZ zur Einzelnutzung
Doppelzimmer:20
Wellness:Familiensauna (gegen Gebühr) und ein kleiner Fitnessbereich, gern vermitteln wir Ihnen Wellnessanwendung außer Haus.
Gastronomie:Restaurant  mit anspruchsvollen regionalen Fleischgerichten, Fisch direkt vom Fischer, Kuchen aus eigener Herstellung, Vegetarisches, BIO-zertifizierte Speisen, Diätformen: auch Zöliakie, und Schonkost nach Absprache
Besonderes:kostenfreie hoteleigene Stellplätze, herrliche Naturlage

Kontakt / Anreise

Kontakt

Hotel Moritzdorf
Moritzdorf 15
18586 Sellin

Tel.: +49 (0)38303/ 186
Fax: +49 (0)38303/ 18740

e-Mail: moritzdorf@web.de
Web: www.hotel-moritzdorf-sellin.de

Anreise

Mit Auto

 

Bis Stralsund:

Autobahn A 20 bis Dreieck Grimmen/ Rügenzubringer Stralsund-Rügenbrücke,

 

Ab Stralsund:

B 96 bis vor Bergen, rechts weg auf die B 196 (gut ausgeschildert)

B196 Richtung Göhren bis Ortseingang Sellin (vor Göhren), hinter dem Ortseingangsschild Sellin – rechts abbiegen. Ist gut ausgeschildert. Ca. 2,5 km bis vor das Hotel

 

B 196 und Nebenstraße nach Moritzdorf – immer "geradeaus", (eine Kurve links in Altensien)

 

Zielort Stahlbrode zur Fährverbindung (ca. 6.00 bis 21.00 Uhr), Kreisstraße Richtung Garz – Putbus – Binz bis zur B 196. Rechts abbiegen in Richtung Göhren, Thiessow, dann s.o.

 

Mit der Bahn

 

Mit der Bundesbahn bis Binz oder Bergen. Mit dem Taxi oder dem vorbestellten Transfer nach Moritzdorf. Das Umsteigen in die Kleinbahn oder den öffentlichen Bus ist für die Anreise nicht zu empfehlen.

 

Link zu Google-Maps >>

Orte in der Umgebung

Das Ostseebad Sellin ist eine Gemeinde im Landkreis Rügen auf der gleichnamigen Insel in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt Mönchgut-Granitz mit Sitz in der Gemeinde Baabe verwaltet.

Mehr Informationen zu Sellin

Das Ostseebad Baabe ist eine Gemeinde im Landkreis Rügen auf der gleichnamigen Insel in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde ist Sitz des Amtes Mönchgut-Granitz, dem weitere sieben Gemeinden angehören.

Mehr Informationen zu Baabe

Die Stadt Sassnitz (bis zur Umbenennung am 2. Februar 1993 Saßnitz), ein staatlich anerkannter Erholungsort, liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen und gehört zum Landkreis Rügen in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland).

Mehr Informationen zu Sassnitz

Die Hansestadt Stralsund ist eine kreisfreie Stadt in Mecklenburg-Vorpommern im Norden Deutschlands. Die Stadt liegt am Strelasund, einer Meerenge der Ostsee, und wird auf Grund ihrer Lage als Tor zur Insel Rügen bezeichnet. Die Stadt ist eines der vier Oberzentren des Landes. Im Jahr 1234 erhielt sie das Stadtrecht. Die Altstadt der alten Hansestadt gehört seit 2002 mit dem Titel Historische Altstädte Stralsund und Wismar zum UNESCO-Welterbe.

Mehr Informationen zu Stralsund

Wandertouren

  • Zickersche Berge
    Start: Parkplatz neben Kirche in Groß Zicker
    (Entfernung: ca. 15,2 km, Länge: ca. 7,5 km, Dauer: ca. 2,0 Stunden).
  • Klein Zicker
    Start: Parkplatz Klein Zicker
    (Entfernung: ca. 18,4 km, Länge: ca. 1,8 km, Dauer: k.A.).
  • Großsteingräber Lancken-Granitz
    Start: Parkplatz an den Großsteingräbern
    (Entfernung: ca. 6,9 km, Länge: ca. 2,5 km, Dauer: ca. 1,0 Stunde).
  • Jagdschloss Granitz
    Start: Gebührenpflichtiger Parkplatz am Ortseingang von Binz
    (Entfernung: ca. 12,3 km, Länge: ca. 7,8 km, Dauer: ca. 2,0 Stunden).

Hotel

Reet gedeckte Schmuckstücke

Wir bieten Ihnen ein familiengeführtes, komfortables Hotel, in dem aufmerksame, freundliche Mitarbeiter Sie gern umsorgen. Die Individualität unseres Hotels hat beste Voraussetzungen als Ausgangspunkt für Ausflüge zum kennen lernen der Insel Rügen. Eine enge Zusammenarbeit mit anderen regionalen Leistungsanbietern ermöglicht Arrangements, die wir für jeden Gast nach seinen eigenen Wünschen abstimmen können. Fahrräder bringt der Verleih direkt ans Haus. Gern vermitteln wir Ihnen Ausflugsfahrten, Eintrittskarten für Theater und Störtebekerfestspiele, Wellnessanwendungen und Themen bezogene Angebote.

Genießen Sie die Insel abseits der Straße und erleben Sie die Ruhe eines Ortes, an dem die Harmonie zwischen Mensch und Natur noch Wirklichkeit ist. Am Ort beginnende Wander- und Radwanderwege gehören zu den schönsten der Insel. Die Ostseebäder Binz, Sellin, Baabe mit ihren weißen Sandstränden und den vielfältigen Angeboten sind ganz in der Nähe und zu jeder Jahreszeit gut erreichbar.


Zimmer

Romantik unter Reetdach

Alle Zimmer sind mit Dusche oder Wanne/WC, Bademantel, Fön, TV, Radio, Telefon, WLAN und Hotelsafe ausgestattet und haben zum Teil Balkon. Eine Familiensauna können Sie gegen Entgelt nutzen. Gebührenfreie hoteleigene Stellplätze befinden sich am Haus.

Unsere Doppelzimmer sind ca. 22 bis 24m² groß und verfügen teilweise über Balkon und Seesicht. Die Juniorsuiten mit Couchecke sind ca. 30m² groß und auf der Seeseite gelegen.


Restaurant

Restaurant

Unser Restaurant und die Terrasse haben eine herrliche Sicht über die Wiese auf das Wasser der Having und die sanften Hügel von Mönchgut. Es ist täglich ab 11.30 durchgehend geöffnet. Auf der Speisenkarte finden Sie neben anspruchsvollen regionale Fleischgerichten mit Sorgfalt zubereiteten Fisch direkt vom Fischer, Kuchen aus eigener Herstellung, Vegetarisches, etwas für Kinder, Eis und Kaffee.

Unsere anerkannt gute Küche bietet auch BIO-zertifizierte Speisen an. Auf viele Allergie- und Diätformen können wir individuell eingehen.


Arrangements

Arrangement Beispiel: Rügen - einfach nur Urlaub

Ankommen – ausspannenRügen ist schön zu jeder Jahreszeit. Nutzen Sie unser Arrangement für die Zeit vom 01. April bis zum 31.Oktober.

Der Preis ist abhängig von der Saisonzeit und der Aufenthaltsdauer.
Zum Beispiel:

2 Personen im Doppelzimmer, Aufenthalt 7 Tage

  • 12.05. bis 11.07. 1057,- €
  • 12.07. bis 19.08. 1156,- €
  • 20.08. bis 16.09. 1057,- €
  • 17.09. bis 31.09. 898,- €

Weitere Arrangements finden Sie auf unserer Website >>.


Moritzdorf

Moritzdorf, Ostseebad Sellin

Moritzdorf, das kleine Reihendorf ist ein Ortsteil des Ostseebades Sellin und liegt inmitten des Biosphärenreservates Südost-Rügen. Mit seinen überwiegend schilfgedeckten, liebevoll gepflegten alten Häusern steht das Dörfchen als Ensemble auf der Denkmalliste Rügens. 1840/41 ließ Malte Wilhelm zu Putbus den Ort anlegen. Mit der Vergabe einer Hofstelle für ein Haus und Acker und Wiese für den Halt einer Kuh wollte er so nach Aufhebung der Leibeigenschaft junge Familien an das Land binden. Das hat das Dorf geprägt. Die Häuser schmiegen sich einzeilig an die Anhöhe, auf der anderen Seite der Straße liegen die kleinen Weiden und gewähren heute noch für jedes Grundstück den Zugang zum Wasser. Die Attraktivität war schon damals überaus groß, so dass sie bereits 1844 zu Spekulationsobjekten wurden. Aus dieser Zeit stammt wahrscheinlich auch die fast lückenlose Eichenalle von Altensien nach Moritzdorf am Ufer des Selliner Sees. Mit Beginn der Vermietung in Sellin entwickelte sich auch in Moritzdorf der Fremdenverkehr. Ein Prospekt von etwa1935 warb mit der extra aufgeschütteten kostenfreien Badestelle. Und alte Einwohner erzählen, dass es dort die ersten öffentlichen Strandtoiletten auf Rügen gab. Bis 1990 erzielten die Fremdenzimmer im Ort Höchstpreise. Stammgäste buchten oft schon Jahre voraus.

Pläne ab 1887, die Baaber Beek zu überbrücken, wurden nie umgesetzt. Dafür gibt es seit 1891 die Fährverbindung mit einem Ruderboot, die zur Freude der Rügener Gäste heute noch besteht. Der junge Fährmann Kai rudert wie in alter Zeit auf Zuruf: "...Fährmann hol über!"

Moritzdorf hat sich viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt und ist ein Geheimtipp für individuellen naturnahen Urlaub und für Wanderungen am Rand der lebhaften Ostseebäder. Die Wanderwege der Umgebung gehören in ihren Abwechslungen zwischen Wald, Feldern und herrlichen weiten Ausblicken mit zu den schönsten auf unserer Insel. Lassen Sie sich bezaubern, wenn der Fährmann Sie mit dem kleinen Ruderboot vom Baaber Bollwerk übersetzt. Er rudert täglich, im Sommer oft bis Einbruch der Dunkelheit und Sie können ihn mit einer Glocke am Steg rufen. Von Mai bis Oktober fährt mehrmals ein Ortsbus zwischen Moritzdorf und Sellin zur Seebrücke und zum Strand und "Uns lütt Bahn" vom Fährmann am Baaber Bollwerk zum Strand in Baabe. Mit Kurkarte kostenfrei, auch für die Gäste von Mönchgut. Genießen Sie den  kurzen Fußweg von der Haltestelle oder der Fähre bis ans Ende der Dorfstraße und erleben Sie die Ruhe eines zu Ende gehenden Tages an einem Ort, wo die Natur noch Sprache hat.