Cafestübchen und Pension Witt

Cafestübchen und Pension Witt

Zwischen Fischland, Darß und Zingst, der Rostocker Heide und Stralsund

Herzlich Willkommen lieber Besucher !

Eingebettet in den Wald der Rostocker Heide, das idyllische Müritzer Moor und eine malerische Wiesenlandschaft, die sich direkt an den wundervollen weißen Ostseestrand von Graal-Müritz anschließt, liegt unser traditionsreiches Caféstübchen Witt.

Lassen Sie sich von uns mit einem üppigen Angebot an feinen Kuchen und Torten, immer frisch hergestelltem Gebäck und Eis in allen Variationen verwöhnen. Daneben bietet Ihnen unsere warme Küche leckere Fleischgerichte, typische mecklenburgische Spezialitäten und vor allem natürlich viele frische Fischgerichte an.

Auf einen Blick

Tische/ Sitzplätze:innen 10/42  -  außen 8/40
Parkplätze:direkt vor dem Haus
Nahverkehr:mit Bus erreichbar
Spezialität:Riesenkirschwindbeutel
Raucherbereich:auf unserer großen Terasse
Barrierefreiheit:Einfahrt ebenerdig, Tische unterfahrbar


Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag-Sonntag: 12:00-22:00 Uhr


Warme Küche jeweils:
von 12:00-14:00 Uhr und
von 17:00-21:00 uhr

Kontakt / Anreise

Kontakt

Caféstübchen Witt
Restaurant und Pension
Am Tannenhof 2
18181 Graal-Müritz

Tel.: +49 (0) 38206/ 772 21
Fax: +49 (0) 38206/ 779 13

e- Mail: cafe-witt@web.de
Web: www.pension-cafe-witt.m-vp.de

Anreise

Sie erreichen uns bequem mit dem Auto oder mit Bahn und Bus. Unser Haus ist ruhig gelegen und direkt erreichbar per Auto, Bus oder Bahn. An unsere Pension grenzt das Waldgebiet der "Rostocker Heide" das "Müritzer Moor" und eine weitläufige Wiesenlandschaft an, der sich direkt der wunderschöne Ostseestrand anschließt. Es lohnt sich die Vielfalt dieser unberührten Natur zu jeder Zeit zu genießen.

Auto:

Von Rostock aus über die B 105, in Rövershagen links abbiegen und der Ausschilderung nach Graal-Müritz folgen. Unsere Pension liegt im Ortsteil Müritz, kurz vor dem Ortsausgang Richtung Ribnitz.

Link zu Google-Maps >>

Bus:

  • Die Buslinie 118 bringt Sie von Rostock aus nach Graal-Müritz.
  • Die Buslinie 202H bringt Sie von Ribnitz aus nach Graal-Müritz.

Orte in der Umgebung

Das Seeheilbad Graal-Müritz ist eine amtsfreie Gemeinde im Nordosten des Landkreises Bad Doberan in Mecklenburg-Vorpommern. Der Ort dehnt sich über eine Länge von vier Kilometer entlang der Ostseeküste aus.

Name
Graal wurde erstmals im 16. Jahrhundert in Rostocker Zollakten genannt. Die Ursprünge liegen in einem Hof von 1525 (später fürstlicher Meierhof), um den sich die Ortschaft bildete. Der Name leitet sich vermutlich vom slawischen Lokator Gral, also Ort des Gral ab.

Mehr Informationen zu Graal-Müritz

Die Hansestadt Rostock ist eine norddeutsche Stadt an der Ostsee. Die kreisfreie Stadt erhielt im Jahr 1218 das Lübische Stadtrecht, welches sich wiederum an das Soester anlehnt.

Rostock zieht sich etwa 20 Kilometer am Lauf der Warnow bis zur Ostsee entlang. Der größte bebaute Teil Rostocks befindet sich auf der westlichen Seite der Warnow. Der östliche Teil der Stadt wird durch Gewerbestandorte und das Waldgebiet der Rostocker Heide geprägt.

Rostock hat heute etwa 200.000 Einwohner und ist von Einwohnerzahl und Fläche die größte Stadt des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Rostock hat einen für Passagierverkehr und Güterumschlag wichtigen Ostseehafen und einen der größten Kreuzfahrthäfen Deutschlands. Kulturell wie wirtschaftlich gilt es als die wichtigste Stadt im Land. Geprägt ist es durch die Lage am Meer, den Hafen, die Hanse und deren Backsteingotik sowie die Universität Rostock, die bereits 1419 gegründet wurde und so zu den ältesten Nordeuropas zählt.
Rostock liegt im Landesteil Mecklenburg und gehörte bis 1918 zum Großherzogtum, dann zum Freistaat Mecklenburg-Schwerin. Die Stadt ist eines der vier Oberzentren des Landes. Wirtschaftlich dominiert neben Schiffbau und Schifffahrt, dem Tourismus und Servicesektor deutlich die Universität als größter Arbeitgeber der Stadt.

Name
Die Kyzziner, welche zum slawischen Stammesverband der Wilzen gehörten und bereits um 600 dort Siedlungen gehabt haben müssen, nannten in ihrer Sprache das Auseinanderfließen der Warnow rastoku und gaben der Stadt somit ihren Namen. Dieser altpolabische Name lässt sich übersetzen in auseinander für roz und Fluss für tok, also der Fluss, der auseinander fließt oder sich hier gabelt.
Der Name der Stadt hat sich im Laufe der Jahrhunderte nur leicht verändert, darauf lässt sich unter anderem aus historischen Texten schließen. Auf relevante Unterschiede in der Aussprache lässt sich aus diesen jedoch nicht sicher schließen. Um 1165 wurde zuerst Rozstoc erwähnt. Die Burg wurde 1171 Urbs Rozstoc, das Castrum 1182 Rostoch genannt. Weitere Varianten finden sich seit 1189: Rotstoc und Rotstoch, 1218 folgte Rozstoc, dann 1219 Roztoc und ab 1240 Rostok. Um 1366 hieß es schließlich Roztock. Dort wo die Warnow, früher Varnowa, welche durch die Stadt fließt, in die Ostsee mündet, liegt folgerichtig Warnemünde. Varna bzw. varn bedeutet Krähe, bzw. Rabe.

Mehr Informationen zu Rostock

Das Ostseebad Warnemünde ist ein Ortsteil der Hansestadt Rostock im Norden der Stadt. Die Warnow mündet hier in die Ostsee und gab dem Ort seinen Namen. Mit einem 150 Meter breiten Sandstrand verfügt Warnemünde über den breitesten Sandstrand der deutschen Ostseeküste. Jeden Sommer finden in Warnemünde die Warnemünder Woche und die Hanse Sail statt. Beide Ereignisse ziehen jeweils etwa eine Million Touristen nach Warnemünde.

Mehr Informationen zu Warnemünde

Die Hansestadt Stralsund ist eine kreisfreie Stadt in Mecklenburg-Vorpommern im Norden Deutschlands. Die Stadt liegt am Strelasund, einer Meerenge der Ostsee, und wird auf Grund ihrer Lage als Tor zur Insel Rügen bezeichnet. Die Stadt ist eines der vier Oberzentren des Landes. Im Jahr 1234 erhielt sie das Stadtrecht. Die Altstadt der alten Hansestadt gehört seit 2002 mit dem Titel Historische Altstädte Stralsund und Wismar zum UNESCO-Welterbe.

Mehr Informationen zu Stralsund

Wandertouren

  • Wurzelweg bei Graal-Müritz
    Start: Parkplatz bei Graal-Müritz
    (Entfernung: ca. 1,2 km, Länge: ca. 3,6 km, Dauer: ca. 1,0 Stunde).
  • Durch die Rostocker Heide zu Jäger Brandts Kreuz
    Start: Parkplatz vor Markgrafenheide
    (Entfernung: ca. 12,3 km, Länge: ca. 6,6 km, Dauer: ca. 2,0 Stunden).
  • Pantlitz
    Start: An der Pantlitzer Kirche
    (Entfernung: ca. 26,0 km, Länge: ca. 3,3 km, Dauer: ca. 1,0 Stunde).
  • Am Saaler Bodden
    Start: Parkplatz in Langendamm
    (Entfernung: ca. 24,9 km, Länge: ca. 7,4 km, Dauer: ca. 2,0 Stunden).

Region

Rostocker Heide

Die Rostocker Heide ist Teil eines 12.000 Hektar großen zusammenhängenden Waldgebietes direkt an der Ostseeküste zwischen Rostock und Ribnitz. Es handelt sich hier um die Reste eines einst riesigen Küstenurwaldes, welcher sich von der Insel Rügen bis hin nach Lübeck zog.

Direkt hinter dem tiefen Grün des Waldes erstreckt sich der kilometerlange weiße Sandstrand. Die endlose Weite des grünblauen Meeres und lädt zum ausgiebigen Badevergnügen ein. Östlich von Graal-Müritz befindet sich das Naturschutzgebiet "Großes Ribnitzer Moor". Schmale Wege führen durch die herrliche Natur, wobei Mückenspray von Vorteil sein kann.


Café

Hausgebackene Kuchen und Torten

Nachmittags finden sie in unserem Haus die besten Gründe um einmal so richtig zu sündigen. Unsere hausgebackenen Kuchen und Torten werden täglich frisch zubereitet, nur aus den besten Zutaten und mit viel Leidenschaft für die Bäckerei. Das Beste dabei ist: Diese Leckereien sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken mindestens genauso gut. Hanni Witt backt ihre Köstlichkeiten noch nach alten Familienrezepten und kreiert zusätzlich moderne und besondere Torten.

Ein Beispiel: Unsere Champagnertorte – Ein Traum aus frischen Früchten auf cremiger Quarkcreme und luftigem Biskuitboden, vollendet mit einem Guss aus prickelndem Champagner.

Unser Klassiker ist der oft bestaunte Riesenkirschwindbeutel. Sein Name ist Programm. Nicht nur, dass er mit frisch geschlagener Sahne und fruchtigen Kirschen gefüllt wird, er ist außerdem einfach riesig…Aber sehen Sie selbst. Sein Sie bei uns zu Gast und genießen Sie die himmlischen Backkreationen dazu feine Kaffeespezialitäten oder ausgewählte Tees. 

Von Dienstag bis Sonntag sind spätestens ab 14.00 Uhr alle Kuchen und Torten ofenfrisch für Sie zubereitet.

Wenn Sie mit Freunden oder in Gruppen bei uns Kaffeetrinken möchten empfehlen wir Ihnen einen Tisch zu reservieren. Auch wenn Sie mehrere Kuchen und Torten außer Haus genießen wollen, nehmen wir gern Ihre Bestellung einige Tage zuvor entgegen.


Restaurant

Traditionell, regional, lecker

In unserem Restaurant bieten wir Ihnen eine große Auswahl an regionalen Speisen an. Ob mittags oder zum Abendbrot – Sie werden sicher etwas auf unserer Speisekarte finden, das Ihren Geschmack trifft. Ein großer Bestandteil unseres Angebots ist fangfrischer Fisch. Neben den regionalen Fischsorten, wie Dorsch, Aal, Lachsforelle, Scholle oder Zander bieten wir Ihnen auch Fischspezialitäten aus dem Atlantik, wie z.B. Heilbutt oder Rotbarsch. 

Unser Küchenchef verarbeitet diese Leckerbissen mit viel Feingefühl und Präzision. Ob gebraten, pochiert, gedünstet oder im Ofen gebacken, jedes Fischgericht wird entsprechend seiner Aromen und seiner Beschaffenheit schonend zubereitet. Sie werden es schmecken!

p>Wenn Ihnen ein Fleischgericht lieber ist, probieren Sie unsere Schnitzel oder Steaks. Auch hier wird Sie die Qualität der Speisen überzeugen. Auch für Liebhaber der leichten Küche bieten wir verschiedene Salatvariationen oder feine Suppen. Nach familieneigenen Rezepten werden mecklenburgische Spezialitäten noch immer traditionell in unserem Haus zubereitet. Der kaltgeräucherte oder hausgebeizte Lachs, die verschiedenen Matjesspezialitäten oder das feinwürzige Sauerfleisch sind kulinarische Erlebnisse, die Sie garantiert begeistern werden.

 

 


Speisen

Fisch

Dorschfilet (10,00 Euro)

Frisches Filet in der Pfanne gebraten, dazu knusprige Bratkartoffeln

Scholle (11,50 Euro)

Im Ofen mit feinen Ostseekrabben goldgelb gebacken, dazu Bratkartoffeln

Lachsfilet (14,00 Euro)

Feines Filet mit Ostseekrabben gebraten, dazu Salzkartoffeln, Meerrettich und klare Butter 

Zanderfilet (14,00 Euro)

Besonders feines Fischfilet, gebraten oder gedünstet, dazu Salzkartoffeln

Aal (16,00 Euro)

Aal ohne Haut in der Pfanne gebraten, dazu Bratkartoffeln oder "Aal grün" in Dillsoße, dazu Salzkartoffeln

Saibling (13,00 Euro)

Ganzer rosafleischiger  Saibling auf Gemüsebett gedünstet, dazu Salzkartoffeln, Meerrettich  und klare Butter 

Heilbuttfilet (11,50 Euro)

In Butter goldbraun gebratenes Filet mit knusprigen Bratkartoffeln 

Rotbarschfilet (10,50 Euro)

Schöne, saftige Filets, raffiniert gewürzt und knusprig gebraten mit hausgemachten Bratkartoffeln

Fleisch

Schweinerückensteak (9,50 Euro)

In der Pfanne gebratenes Steak mit frischen Champignons und knusprigen Pommes Frites

Hamburger Schnitzel (10,00 Euro)

Schönes Schweineschnitzel serviert mit Erbsen, hausgemachten Bratkartoffeln und einem Spiegelei 

Rumpsteak (14,50 Euro)

Großes Stück aus dem Rinderroastbeef, serviert mit Kräuterbutter,  geschmorten Zwiebelringen und Pommes Frites

Hausspezialitäten

Bauernfrühstück (6,50 Euro)

Goldbraun gebackenes Omelette, gefüllt mit knusprigen Bratkartoffeln und garniert mit Gewürzgurken

Matjesvariationen (11,50 Euro)

Drei verschiedene Matjesfilets: Naturmatjes, Aalrauch- und Kräutermatjes mit traditioneller Hausfrauensoße, dazu Bratkartoffeln oder Brot und Butter

Übernachtung und Urlaub

Pensionszimmer

Wir bieten Ihnen 16 individuell und geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Davon sind 6 Zimmer, die einen großzügigeren Grundriss aufweisen, für den besonderen Komfort zusätzlich mit einer Couch ausgestattet, die die Möglichkeit für eine Aufbettung bietet. Alle Zimmer sind mit SAT-TV und Badezimmer mit Dusche ausgestattet.

Preise für das Doppelzimmer (inklusive Frühstück): 60,00 -90,00 Euro pro Nacht